Anschlussfinanzierungen bis 2010 ohne Zinsaufschlag

Immobilieneigentümer mit laufenden Krediten können aktuell viel Geld bei Forward-Darlehen sparen. Über den Baugeldvermittler HypothekenDiscount erhalten sie ihre Anschlussfinanzierung bis 2010 ohne Zinsaufschlag.

„Ein Forward-Darlehen mit 36 Monaten Vorlaufzeit ist damit zu den gleichen Konditionen erhältlich wie ein Erstkredit für den Kauf einer Immobilie“, sagt Kai Oppel vom Baugeldvermittler HypothekenDiscount. Das bedeutet: Zu einem effektiven Zinssatz von 4,8 Prozent lässt sich aktuell entweder ein Erstkredit aufnehmen – oder ein fälliges Darlehen in 12, 24 oder 36 Monaten ablösen. HypothekenDiscount rät jenen Kreditnehmern zu einem Forward-Darlehen, die zum Zeitzpunkt ihrer Anschlussfinanzierung eine Verteuerung ihrer Kreditrate ausschließen müssen. Normalerweise fällt pro Monat Vorlaufzeit ein Zinsaufschlag von 0,01 bis 0,02 Prozentpunkten an. Bei einer dreijährigen Vorlaufzeit entspricht dies 0,36 bis 0,72 Prozentpunkten. Durch den entfallenen Zinsaufschlag können Anschlussfinanzierer bei einem 100.000-Euro-Anschlusskredit zwischen 4.300 Euro und 8.800 Euro sparen.

www.hypothekendiscount.de

Sozial bookmarken!

2 Gedanken zu “Anschlussfinanzierungen bis 2010 ohne Zinsaufschlag

  1. Interessant ist, dass derzeit immer mehr Banken den Zinsaufschlag für ihre Forwarddarlehen senken. Bereits ab 0,25 Prozentpunkte Aufschlag kann man derzeit seine Anschlussfinanzierung sichern. Angesichts der Tatsache, dass die Hypothekenzinsen auch jetzt noch im langfristigen Vergleich extrem günstig sind, ein geringes Risiko für eine optimale Absicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.