Reservierungshypothek: Kreditantrag erstmals ohne Immobilie – Zinsen werden sechs Monate reserviert

Ab dem 1. Oktober können Immobilieninteressenten erstmals auch ohne eine Immobilie einen Hypothekenkredit beantragen. Die Hannoversche Leben hat ein Darlehen entwickelt, mit dem sich die Zinskonditionen sechs Monate lang sichern lassen. „Immobilieninteressenten können mit der Reservierungshypothek steigende Zinsen und überstürzte Immobilienkäufe umgehen“, sagt Stephan Helck, Leiter Hypotheken bei der Hannoverschen Lebensversicherung AG. Angeboten wird die Reservierungshypothek über die Hannoversche Leben sowie über den Baugeldvermittler HypothekenDiscount.

Die Reservierungshypothek eignet sich für Immobilieninteressenten, die Immobilieneigentum erwerben möchten – aber noch auf der Suche nach einem geeigneten Objekt sind. „Besonders in nachgefragten Immobilienmärkten mit einem engen Angebot müssen Immobiliensuchende oft zusehen, wie die Zinsen steigen, weil sie in der Kürze der Zeit kein passendes Objekt finden.“ Andere Interessenten entscheiden sich aus Zeitdruck für ein Objekt, obwohl es nicht zu 100 Prozent den Vorstellungen entspricht. „Überstürzte Immobilienkäufe, die Darlehensnehmer schnell mehrere zehntausend Euro kosten können, lassen sich durch die Reservierungshypothek ausschließen.“ Ein weiterer Vorteil des neu entwickelten Kredits: Immobilieninteressenten können ihre Verhandlungsposition stärken. Denn: Wer über einen reservierten Immobilienkredit verfügt, kommt eher als Käufer infrage als Interessenten, die nicht einmal wissen, ob sie grundsätzlich eine Finanzierung erhalten würden. Dadurch lässt sich im Idealfall sogar der Kaufpreis drücken.

Um eine Reservierungshypothek abzuschließen, müssen Darlehensnehmer Angaben zur Bonität abgeben und mindestens 20 bis 30 Prozent Eigenkapital mitbringen. Zudem verlangt die Hannoversche Leben ungefähre Angaben zur Art, Lage und Bauweise der Wunschimmobilie. Wird der Kredit genehmigt, sichert sich der Kreditnehmer sechs Monate lang die Konditionen und kann in einem steigenden Zinsumfeld mehrere tausend Euro Kreditzinsen sparen. Helck: „Diese Art der Immobilienfinanzierung ist eine Novum: Bisher mussten Immobilieninteressenten stets erst ein konkretes Objekt vorweisen, um einen Kredit zu beantragen. Der Kredit bezog sich nur auf das geprüfte Objekt. Das hatte zur Folge, das für jedes neue Objekt eine neue Finanzierungsanfrage gestartet werden musste.“

Sozial bookmarken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.