Immobilienkredite mit kurzer Zinsbindung auf historischem Allzeittief

Darlehen ab 2,5 Prozent möglich / Kredite besonders für bonitätsstarke Kunden wie Ärzte oder Juristen geeignet

Immobilienkredite mit Zinsbindungen von fünf Jahren sind nach Angaben des Baugeldvermittlers HypothekenDiscount so günstig wie nie in Deutschland. „Kredite mit fünfjähriger Zinsbindung können zu Konditionen ab 2,5 Prozent aufgenommen werden. Selbst im bisher absoluten Zinstief 2005 waren kurz laufende Darlehen nicht so günstig“, sagt Kai Oppel vom Baugeldvermittler HypothekenDiscount. Allerdings warnt der Experte: „Für Immobilienkäufer, die zu knapp kalkulieren, kann das vermeintliche Zinsschnäppchen zum Albtraum werden – wenn es im Jahr 2015 um die Anschlussfinanzierung für die verbleibende Restschuld geht.“

Ein 150.000 Euro Darlehen inklusive einprozentiger Anfangstilgung kann aktuell theoretisch mit einer Monatsrate von 450 Euro bedient werden. „Allerdings steht bei dieser Konstellation zum Ablauf der Zinsfestschreibung in fünf Jahren eine Restschuld von 142.000 Euro auf dem Papier“, erklärt Oppel. Wenn 2015 eine Anschlussfinanzierung fällig wird und die Zinsen um zwei Prozent gestiegen sind, würde sich die Monatsrate um etwa die Hälfte erhöhen – auf 674 Euro. Kann die erhöhte Rate nicht gestemmt werden, droht eine Zwangsversteigerung. Experten raten fünfjährige Zinsbindungen trotz der derzeitigen Schnäppchenkonditionen daher nur für kleinere Finanzierungssummen oder finanzstarke Kunden mit hohem Monatseinkommen.

„Wer eine fünfjährige Zinsbindung wählt und mit mindestens 5 oder 6 Prozent Anfangstilgung startet, kann das Risiko bei der Anschlussfinanzierung minimieren und so von den Billigzinsen doppelt profitieren. Denn: Erstens beträgt die Restschuld für einen 150.000-Euro-Kredit in diesem Rechenbeispiel in fünf Jahren nur noch rund 100.000 Euro. Zweitens kann bei einem Zinsanstieg die Monatsrate von 1.000 Euro beibehalten werden. Im Gegenzug wird einfach die Tilgung um die Höhe des Zinsanstieges reduziert“, rechnet der Experte vor.

Wer sich bei fünfjährigen Darlehen keine hohen Anfangstilgungen leisten kann, sollte laut HypothekenDiscount unbedingt Darlehen mit 10- oder 15-jähriger Zinsbindung wählen. „Die Konditionen für zehnjährige Kredite sind im April unter die 3,5 Prozent-Marke gerutscht. Selbst Darlehen mit 15-jähriger Zinssicherheit kosten bei den günstigsten Anbietern unter 4 Prozent“, sagt Oppel. Solche Kredite bieten bei Anfangstilgungen von rund 2 Prozent ein deutliches Sicherheitsplus. Der Zinsaufschlag von rund 1 Prozent gegenüber den Fünf-Jahres-Krediten ist nach Angaben von HypothekenDiscount relativ zu sehen. Im historischen Kontext betrachtet, liegen Zinsen von 4 Prozent noch immer rund 2 Prozent unter dem langjährigen Durchschnitt.

Sozial bookmarken!
Dieser Beitrag wurde unter Immobilienfinanzierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.