Modernisierung: Kunden können Bausparvertrag ohne Ansparphase nutzen

Normalerweise dauert es mehrere Jahre, bis Immobilienkäufer einen Bausparvertrag nutzen können. Der Baugeldvermittler HypothekenDiscount bietet jetzt einen sofort zuteilungsreifen Vertrag an. Immobilienkäufer und besonders Modernisierer können so augenblicklich von den vergünstigten Zinsen eines Bausparvertrages profitieren.

Bausparverträge sind je nach Zinsniveau ein interessanter Finanzierungsbaustein. Allerdings müssen Interessenten gewöhnlich schon Jahre im Voraus einen Vertrag abschließen, um diesen später nutzen zu können. „Meist können Immobilienkäufer dann, wenn sie einen Bausparvertrag benötigen, noch nicht darauf zugreifen“, sagt Kai Oppel, Sprecher des Baugeldvermittlers HypothekenDiscount. Bis Ende 2010 bietet der Baugeldvermittler ein Sonderkontingent an.

Ein Hauptvorteil: Weil der Bausparvertrag als Nachrangdarlehen angerechnet wird, senken Kreditnehmer beim Hauptkredit ihren Beleihungsauslauf und dadurch sogar dort nochmals die Zinskonditionen. Besonders für Modernisierungsdarlehen kann der Bausparer gut eingesetzt werden. Der Bausparvertrag hat eine Laufzeit von 140 Monaten und muss in rund 12 Jahren zurückgeführt werden. Als Finanzierungsbaustein hat er eine Höhe von rund 20.000 Euro bis 150.000 Euro.

Sozial bookmarken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.